Frühjahrsputz in Flensburg- Tarup März 2021

Motivierte Bürgerinnen und Bürger Tarups haben am Wochenende vom 12.03.21 bis 13.03.21 bei zum Teil starken Regenfällen und Sturmwarnungen 10 Säcke Müll an den Wegen Tarups gesammelt. Dabei wurden die Coronaregeln natürlich eingehalten und viele Kinder und Familien nutzen den etwas schöneren Sonntag, um noch die Hochfelder Landstraße bis zum Tastruper Weg und den Rüllschauer Weg sowie das Neubaugebiet Struvelücke von Müll und Flaschen zu befreien.

Vielen Dank an alle Akteure, die sich an der Müllsammelaktion beteiligt haben. Einige Familien haben sogar den gesammelten Müll in ihren Hausmülltonnen entsorgt! Dafür sprechen wir auch noch ein ganz besonderes Dankeschön aus!

Leider gab es auch einen Unfall beim Müllsammeln. Lilu ein kleiner weißer Pudelmix, schnitt sich auf dem Hundefreilauf, während seine Besitzer*innen das Gras von Müll befreiten, durch eine gesplitterte Flasche ihre Pfote auf und musste sich einer aufwendigen, schmerzhaften und teuren tierärztlichen Behandlung unterziehen.
Wir wünschen Lilu gute Besserung und appellieren an die Müllverursacher*innen, daran zu denken, dass weggeworfener Müll und besonders Glassplitter vor allem Tiere gefährlich verletzen können und für Wildtiere, wie Rehe oder Igel können diese Verletzungen sogar tödlich enden.

Leider konnten wir nicht überall Tarup sauber machen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn alle Bürger*innen ihren Müll fachgerecht entsorgen und das ganze Jahr über liegengebliebenen Abfall sammeln und im eigenen Hausmüll entsorgen. So könnten wir unser Tarup über das gesamte Jahr sauber halten. Tieren und unserer Umwelt würde das sicherlich gut tun.

Ein Dankeschön geht ebenfalls an die Mitarbeiter*innen des TBZs für die Entsorgung der vielen Müllsäcke!

 
Gute Besserung an Lilu! ☺
 
Mit Ponykutsche unterwegs und Müllsäcken geladen!
Mit Abstand an der Hochfelderlandstraße sammeln!

Herzliche Grüße senden das Forum Tarup und der Vorstand
Hubert Ambrosius

Aufrufe: 110

Müllsammelaktion 2021

Zum Thema Sauberkeit im Stadtteil wurde in einem Gespräch mit Taruperinnen und Tarupern die Idee entwickelt im Frühjahr wieder eine Müllsammelaktion zu starten.

Da viele Menschen und Familien in dieser Zeit sowieso vereinzelt Spaziergänge durchführen, kam die Idee auf, diese Corona bedingten Spaziergänge mit einer Frühjahrs- Müllsammelaktion zu verbinden. So kann der Frühjahrsputz in unserm Tarup, Sünderup und Hochfeld unter Berücksichtigung der Corona- Maßnahmen doch noch stattfinden.

Wir möchten die geplante Müllsammelaktion so gestalten, dass jede einzelne Familie oder Einzelperson sich beim Rewe- Markt in Hochfeld und bei Fahrrad Braack eine Mülltüte für die gesammelten Abfälle abholen und dann auf einem Spaziergang durch die einzelnen östlichen Stadtteile zur Sauberkeit der Landschaft beitragen kann.
Die gefüllten Müllsäcke können dann am 12. und 13.03 in Tarup an der Bushaltestelle bei der Taverna Mykonos oder bei der Bushaltestelle Hochfelderlandstraße / Tastruper Weg abgelegt werden. Diese werden dann von TBZ eingesammelt und entsorgt.
Die Abholtermine der gefüllten Müllsäcke sind am Freitag, den 12.03.21 um 16.00 Uhr und am Samstag den 13.03.21 um 13. 00 Uhr.
Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein sauberes Tarup mit all seinen weiteren Stadtteilen.

 

Aufrufe: 181

Taruper Streuobstwiesenschnittkursus

Hallo liebe Taruperinnen und Taruper, es ist soweit!
Am Freitag, den 28.02.2020 findet der erste “Taruper Streuobstwiesenschnittkursus” mit Herrn Gunnar Appl statt. Um 15.00 Uhr treffen wir uns auf der Wiese hinter dem Vogelbeerenweg. Alle sind herzlich willkommen auch praktisch an den Obstbäumen einen Obstbaumschnitt unter professioneller Anleitung zu erlernen. Auch diejenigen, die dieses Wissen auch nur für ihren eigenen Garten nutzen wollen möchten wir herzlich einladen.
Wir hoffen, dass das Forum Tarup durch dieses Angebot dazu beiträgt, dass die nächste Obsternte in Tarup reichlich ausfällt.
Herzliche Grüße sendet das Forum Tarup
Hubert Ambrosius

Aufrufe: 93

Freilauf für Hunde und Zustand Grünflächen

Im Bericht zum Juli Stammtisch steht:

TOP 3 vom 06.06.2017
Einen eingezäunten „Hundefreilauf“ einrichten?
Hubert Ambrosius wird nachfragen ob beim September Forum Treffen ein Mitarbeiter des TBZ zu diesem Thema am Treffen teilnehmen möchte.
U
nter V. Diverses wurde der Zustand der öffentlichen Grünflächen angesprochen.

Das hab ich (Hubert) nun geschafft, für den September-Stammtisch  hat die technische Leiterin des TBZ, Frau Harten, ihr Teilnahme zugesagt.
Eventuell kommt auch Herr Hagge vom Fachbereich Umwelt und Planung.
Sicher wird sich die Gelegenheit ergeben auch andere Themen anzusprechen.

 

 

Aufrufe: 483