Kandidaten für Verdienstkreuze

Nach meinen Erfahrungen ist die heutige Jugend sehr freundlich, hilfsbereit und kommunikativ, wenn sie nicht gerade diese „musikalischen Ohrenschützer“ auf hat.

Ob wir es auch waren, bin ich mir gar nicht so sicher. Aber auch hier bedarf es manchmal einer kleinen oder etwas größeren Hilfe. Letztere wird massiv auf dem Sportplatz des Adelbyer Sportvereins geleistet. Gehe ich dort vorbei, höre ich Jubelschreie, Anfeuerungsrufe, manchmal auch Ausdrücke zur Frustbewältigung, und ich beobachte ein Miteinander, wie es vielleicht nicht mehr so häufig vorkommt. „Gesteuert“ wird das, soweit ich es aus der fernen Beobachterposition erkennen kann, von den engagierten und kompetenten Trainern. Sie alle hätten ein Bundesverdienstkreuz verdient. Warum eigentlich nicht?

Schreibe einen Kommentar