Forum Tarup in der Ratsversammlung

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

In der Ratsversammlung vom 13.10.2016 wurde durch die Beschlussvorlage RV108/2016 der Versuch unternommen den Neubau in der Taruper Hauptstr. 25 noch mal zur Sprache zu bringen.
In der einzigen Wortmeldung wurden nicht die Belange der Taruper Bürger in diesem höchsten parlamentarischen Gremium der Stadt Flensburg erörtert, sondern Herr Stephan Kienaß, stv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion, nutzte seinen Auftritt zu einem sehr persönlichen, polemischen Angriff auf das Ratsmitglied Herrn Hubert Ambrosius. Das hat der Ratsversammlung in ihrem Ansehen geschadet. Und die Taruper Bürger müssen erkennen, dass in dieser Versammlung überwiegend kein Interesse mehr an ihrem Thema besteht.
Herr Kienaß beruft sich in seiner Stellungnahme darauf, dass das Forum Tarup auf seiner Homepage geschrieben habe: “.…Es bleibt dem SuPa ja nichts anderes übrig als das Gemeindliche Einvernehmen zu erteilen. Das schreibt das Forum Tarup…” Das, Herr Kienaß, ist falsch. Was wir wirklich geschrieben haben können Sie in unserem Artikel Kurzbericht zum Stammtisch 9-16 nachlesen. Unsere Stellungnahme zu dem Gemeindlichen Einvernehmen finden Sie im Bericht von der öffentlichen Informationsveranstaltung.
Ausserdem behaupten Sie: “…und selbst das Forum Tarup, was ja sehr WiF behaftet ist…“, dazu müssen wir Ihnen erklären, dass auch Parteimitglieder, wenn sie Einwohner von Tarup sind, Mitglied des Forum Tarup werden können aber nicht Mitglied des Vorstands. Damit sichern wir die Überparteilichkeit des Forum Tarup. Das können sie in unserer Satzung nachlesen.

Der für Tarup interessante Teil der Ratsversammlung kann in der Aufzeichnung,  kurz vor Ende des öffentlichen Teils der Sitzung unter Tages Ordnungs Punkt 17. (Link auf die Aufzeichnung der Sitzung), eingesehen werden.

Aufrufe: 140