Bürgerversammlung wegen Nahversorgung in Hochfeld

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

Am Dienstag dem 7.06.2016 hatte die Stadt Flensburg zu einer Bürgerversammlung zur Nahversorgung und der Kita Erweiterung in Hochfeld,  im Rathaus eingeladen. Von unserem Forum waren Marco, Birgitta und ich, Burkhard anwesend.

Es wurden die Pläne des Investors vorgestellt, woraus zu erkennen war, dass auf dem Grundsück ca. 21862 m² umbaute Fläche für Geschäfte vorgesehen sind. Hierbei handelt es sich um REWE, Rossmann und Penny. Laut Auskunft vom Investor soll man kurz vorm Abschluss der Verträge stehen. In der Mitte vom Gebäude sind kleinere Flächen für Reinigung, Bank usw. vorgesehen. Es sollen ca. 232 Parkplätze für Fahrzeuge entstehen und ausreichend Abstellflächen für Fahrräder vorhanden sein. Zwischen der Ringstraße und der Zufahrt zu dem Nahversorgungscentrum sind auch Bushaltestellen geplant. Hier soll auch ein Fußgängerüberweg mit eine Ampel entstehen die angefordert werden muß.  Herr Bergemann von den Verkehrsbetrieben konnte noch nicht sagen welche Buslinie und wie die Buslinie verlaufen soll, da man noch in Verhandlungen stehe.

Auf die Frage was mit der Nahversorgung in Tarup ist, wurde uns versichert, dass dies weiter verfolgt wird und man auch hier in Verhandlung stehe. Es steht ja auch noch eine politische Entscheidung wegen der Unterschriftenaktion aus. Hierzu haben wir ja am 14. Juni 2016 um 19.00 Uhr die Stadtplaner und Ratsfraktion zur Sitzung in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr in Tarup eingeladen.

Uns wurde auch zugesichert, dass das Forum Tarup über den weiteren Verlauf der Nahversorgung in Hochfeld unterrichtet wird.

 

 

 

Aufrufe: 236