Biike Brennen in Tarup

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

Insgesamt fast 100 Interessierte drängten sich bei Nieselregen und Sturmböen unter dem Dach des Verkaufsstandes und des Pavillons bei Glühwein, Bier, Wurst und Laugengebäck und lauschten den plattdeutschen Ausführungen zum Biike Brennen durch Boje Maaßen. Keiner sollte seine Anwesenheit bereuen, das Feuer brannte gut, die Stimmung war fröhlich und es ergaben sich nette Gespräche. Bis zum Einbruch der Dunkelheit loderten die Flammen, erst spät am Abend wurde alles wieder abgebaut. Alle Beteiligten empfanden die Aktion als großen Erfolg, eine Wiederholung ist unbedingt vorgesehen. Neben allen Helfern des Forums gilt ein besonderer Dank der Klosterbäckerei für die Spende des Laugengebäcks und dem Geschäftsführer von REWE Hochfeld, Herrn Hansen, für die uneigennützige Unterstützung der Biike Feier mit Glühwein, Bier, Softdrinks und Wurst. Am 14. März ist die Teilnahme des Forum Tarup an der Flensburger Müllsammelaktion geplant. Das nächste Treffen des Forum Tarup findet am 03. März ab 19.00 Uhr im Tarup Huus statt. Weitere Aktionen, wie z.B. eine Ausbildung im Beschneiden von Obstbäumen, die Unterstützung des Festes der Grundschule Adelby, eine Apfelernte und ein Saftpressen im Herbst und die Durchführung eines Weihnachtsbasars sind vorgesehen. Interessierte Bürger*innen sind herzlich willkommen!

Aufrufe: 101

Schreibe einen Kommentar