Eine Taruper Persönlichkeit

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

Lina (der Name wurde von der Redaktion geändert) ist jetzt fast zweieinhalb Jahre alt. Sie ist  in jeder Beziehung bemerkenswert und natürlich eine waschechte Taruperin. Sie fremdelt nie. Besucht sie mich und die Nachbarn, was sie regelmäßig tut, erkundet sie zuerst einmal selbstbewusst die ganze Wohnung – natürlich ohne jegliche Hilfe. Meinen ihre ihr sehr zugetanen Eltern, dass nach zwei oder drei Stunden Zeit wäre, wieder nach Hause zu gehen, macht sie ganz gegen ihre Art einen Mordspektakel, sie will offensichtlich nicht den Ort verlassen. Das ist jedes Mal der Fall, egal wo. Nach langem Bedenken komme ich zu dem Schluss, dass Lina bereits jetzt von der Unwiederbringlichkeit eines jeden Abschieds weiß, zumindest ahnt. Das wissen oft nicht einmal alle Erwachsenen.

Aufrufe: 42

Schreibe einen Kommentar