Mitglieder stärken Forum Tarup e.V.


Die zahlreich erschienen Mitglieder des Forum Tarup waren erschrocken darüber, dass das Forum vor dem AUS stehen würde, wie es im Flensburger Tageblatt angekündigt war.

Jeder Anwesende wurde gefragt, ob es weitergehen soll und inwieweit er sich aktiv einbringen würde. Alle machten deutlich, dass der Verein in der Funktion als Stadtteiforum für Tarup weiter bestehen soll. Auch die Bereitschaft aktiv mitzuarbeiten wurde von  allen angeboten, wobei der jeweilige Aufwand verständlicher Weise mit den beruflichen und persönlichen Belastungen in einem vernünftigen Verhältnis stehen muss.
Entsprechend der Satzung stand nun die Neuwahl des Vorstands an. Der alte Vorstand war bereits in der Mitgliederversammlung vom 28.3.2017 entlastet worden. Einige Mitglieder haben nicht mehr für ihre Position im Vorstand aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen kandidiert.
Als Mitglieder des neuen Vorstand wurden einstimmig gewählt:
Erster Vorsitzender:      Markus Vormann
Zweiter Vorsitzender:  Marco Weber
Protokollführerin:           Sybille Störtenbecker
Kassenwart:                        Jens Slezak

Hauptverantwortlich für die Themenkreise wurden einstimmig als Vorstandsbeiräte gewählt:
Medy Frercks
Hubert Ambrosius
Stefan Hufe
Sven Lorenzen
Dieter Röhling

Am §2 der Satzung (Zweck des Vereins) und den darin festgelegten Zielen wird sich nichts ändern.
Die Themen (bisherige Arbeitskreise), welche das Forum bearbeiten wird, werden überarbeitet und entsprechend neu gestaltet. Bisher werden folgende Themenkreise angestrebt:

  • Allgemeines (Hubert Ambrosius)
    • Allgemeine Bürgerbelange
  • Stadt (Stefan Hufe)
    • Projekte der Stadtverwaltung,
    • Unsere Erwartungen an die Stadtverwaltung/Politik
  • Mitglieder (Sven Lorenzen)
    • Betreuung der Mitglieder
    • Mitglieder aus Neubaugebieten
  • Feste (Medy Frercks)
    • Förderung des Taruper Gemeinschaftslebens
  • Webseite (Dieter Röhling)
    • Gestaltung und Technik
    • Werbung
    • Forum

In einer erweiterten Vorstandssitzung werden alle Änderungen besprochen und danach entsprechend umgesetzt werden.

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

Aufrufe: 353


4 Antworten zu “Mitglieder stärken Forum Tarup e.V.”

  1. Es ist schön, gut und wichtig, dass das Forum weiter macht.
    Ich würde mich ja auch sehr gern öfter bei den Treffen sehen lassen, aber leider kann ich dienstags außer in den Ferien nie. Und später zu kommen, bringt auch nicht wirklich etwas, weil dann oft die Themen schon durch sind.
    Ich könnte mr vorstellen, dass es anderen Interessierten vielleicht auch so geht. Wäre es vielleicht möglich, die Treffen auch mal an einem anderen Wochentag stattfinden zu lassen?
    (z. B. in geraden Monaten dienstags und in ungeraden Monaten mittwochs oder so ähnlich)

    Viele Grüße Birgitta

  2. Die Veranstaltung am vergangenen Dienstag war ein klares Bekenntnis zu der bisher geleiteten Arbeit des Forums und deutliche Willensbekundung dafür, diese Arbeit fortzusetzen.
    Ich danke dem alten Vorstand für seine engagierte, unermüdliche Arbeit im Sinne des Gemeinwohls der Taruper Bürgerinnen und Bürger.
    Dieter Röhling hat in seinen Einleitungsworten erwähnt, dass man der Meinung sein könnte, das Forum habe nicht erreicht. Ich sehe das etwas anders. Das Engagement und die vielen Vorstöße in Richtung der Politik und der Verwaltung unserer Stadt haben deutlich Wirkung gezeigt. Allein die teilweise ins persönlich gehenden Kommentare der anderen Seite haben gezeigt, dass man dort nicht mit so viel engagierter Bürgerbeteiligung gerechnet hat.
    Lasst uns gemeinsam in diesem Sinne weiter machen. Sicherlich muss man nicht gleich auf jeden vorbeifahrend Zug aufspringen, aber ein waches Auge und ein spitzes Ohr in Richtung der Verwaltung und des Rates sind, nicht vor allem aber eben auch bei Belangen für Tarup, Sünderup und Hochfeld angeraten.
    Mir sind dabei der sachliche Dialog und eine gute Gesprächskultur ebenso wichtig, wie die Mitnahme möglichst vieler Menschen auf dem Weg.
    In diesem Sinne freue ich mich auf zukünftige Herausforderungen und einen regen Austausch.

  3. Eine geschlossene vereinte Gruppe hat sich in hoher Anzahl für die Weiterführung ohne wenn und aber entschieden, durch diesen einstimmigen Beschluss ist der Taruper – Forum noch näher zusammen gewachsen und wird mit teilweise neuer Besatzung das Boot wieder in Fahrt bringen, wir sind auf jeden Fall alle mit an Bord.

  4. Es geht weiter, das ist so wichtig für Tarup.
    Mein Engagement als 1. Vorsitzende hat mir die letzten 2 Jahre immer viel Freude bereitet, doch nun war es an der Zeit einen “neuen Wind” wehen zu lassen.
    Ich wünsche meinem Nachfolger Markus Vormann alles Gute.
    Nun werde ich in Zukunft eine andere Aufgabe haben und mich weiterhin gerne beim Forum Tarup e.V. einbringen.
    Ich hoffe für alle Taruper, dass sich noch mehr Menschen mal ein Bild machen, was so bei uns los ist und vielleicht schon bei unserem nächsten Treffen am 09. Mai vorbeikommen.