Schwerpunkte für Radwege und Verkehrskonzept 2016

Schwerpunkte für Radwege und Verkehrskonzept 2016

Auf der ersten Mitgliederversammlung im Januar wurden die Schwerpunkte für das Jahr 2016 festgelegt und was wir gerne erreichen möchten.
Das wichtigste ist der sicherer Schulwege für die Kinder.

Umsetzung des Fuß-, Radwege- und Verkehrskonzept was auf dem Stadtteilfest vorgestellt wurde.

Taruper Hauptstr., Norderlück und der Tastruper Weg. An allen 3 Straßen bestehen erhebliche Mängel. Einiger dieser Mängel müssen im Zusammenhang mit dem Ressor Kettensäge behandelt werden.

Wir wissen auch das wir nicht zu viel auf einmal verlangen können von der Stadt. Deshalb Stepp bei Stepp.

Am 15. Februar habe ich ein Gespräch mit dem TBZ, indem die neuen Ortsbeschilderungen vorgestellt und besprochen werden sollen. Das TBZ mit dem Forum zusammen arbeiten möchte, zeigt dass das TBZ an uns heran getreten ist.

Des weiteren werde ich auch noch Gespräche mit dem TBZ führen über die Fortführung des Gehweges an der Taruper Hauptstr. was schon zur Erweiterung des sicheren Schulweges gehört.

Wir wären trotzdem Dankbar wenn weitere Anregungen von den Taruperbürgern kommen würde. Dazu gibt es auch die Möglichkeit am 16.02.2016 zur Mitgliederversammlung.

Auch wenn ich es schon einmal geschrieben habe, nur gemeinsam sind wir stark.

Mit freundlichen Grüßen

Burkhard Dümchen