Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Forum Tarup Treffen Februar 2020

4. Februar 2020 ab 19:00 21:00

Drucken

Tagesordnung

  1. Top: Begrüßung der Taruperinnen
  2. Top: Vorstellungsrunde
  3. Top: Nachträge zur Tagesordnung
  4. Top: Genehmigung der Tagesordnung
  5. Top: Austausch über Wünsche und Bedürfnisse der Taruper Bürgerinnen und Bürger
  6. Top: Herr Graf vom TBZ bespricht die Pflege und Nutzung der Streuobstwiesen in Tarup mit den anwesenden Bürgerinnen
  7. Top: Besuch der Schulleitung Frau Erichsen Schule Adelby und Austausch
  8. Top: Planung der kommenden Aktivitäten ( 21.2.20 Biike- Brennen, 14.3.20 Müllsammelaktion)
  9. Top: Besprechung über den Arbeitskreis Masterplan Mobilität
  10. Top: Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen
Hubert Ambrosius

Forum Tarup e.V.

forum-tarup.de

Taruphus

Taruper Hauptstr. 53
Flensburg, Schleswigholstein 24943
+ Google Karte

Aufrufe: 115

Ein Gedanke zu „Forum Tarup Treffen Februar 2020“

  1. Moin, lieber Hubert und liebe Taruperinnen und Taruper,

    da ich am Dienstagabend (generell schlecht bei mir) leider nicht zum Forum-Tarup-Treffen kommen kann, melde ich mal auf diesem Weg zu Wort.
    Wie ich dir am letzten Sa schon beim persönlichen Schnack kurz sagte, lieber Hubert, würde ich sehr gern bei der Pflege einer bzw. der Taruper Obstbaumwiesen dabei sein / helfen. Vielleicht könnte, man dann bei der Gelegenheit auch wieder bzw. neue Blühwiesen anlegen!?

    Zu Top 5: Wie viele Hunde-Leute ärgere ich mich oft über die (roten) Plastik-Kot-Tüten vom TBZ…, die wir als Hundebesitzer in FL benutzen müssen. Hundekot einsammeln, vor allem in Wohngebieten, ist für uns Hundeleute, denke ich, alle weitgehend selbstverständlich! Aber…. müssen es diese reinen Plastiktüten/beutel sein…? Es gibt umweltfreundlichere Alternativen, wie z.Bsp in einigen NF-Gemeinden (Bordelum, z.Bsp.). Von der Firma Bello gibt es Hundekotbeutel auf 85%-iger Bio-Basis hergestellt (weitgehend kein Plastik, sondern auf CO2-freier Basis aus Zuckerrohr hergestellt. Und es gibt sicher noch andere Alternativen für plastikfreie oder plastikärmere Hundekotbeutel! Für das Aufstellen der Hutekotbeutel-Stationen ist das TBZ zuständig und ich weiß, dass die Verantwortlichen dort leider kein Verständnis für dies Anliegen haben…. Andere Hundeleute hatten dort beim TBZ schon nachgefragt. Aber: will FL nicht Klimapakt-Stadt sein….? Sollte man nicht versuchen Plastik einzusparen, wo es nur geht!? Wir Hundebesitzer zahlen so hohe Hundesteuern (Wer mehrere Hunde hat, zahlt extrem viel Hundesteuer im Jahr…!), da sollte eine umweltfreundlichere Möglichkeit der Hundekot-Entsorgung in einer Stadt wie FL – oder zumindest bei uns in Tarup – möglich sein!!

    Ebenfalls zu Top 5) Ich würde mich sehr freuen, wenn sich im Sommer wieder einige nette Taruper finden würden, um den schmalen Feldweg am Bahndamm zwischen Wiedeberger Weg und Rüllschauer Weg frei zu schneiden. Vor allem der Abschnitt oben zum Rüllschauer Weg/Bahnübergang an der Holztreppe war letztes Jahr total zugewachsen, so dass man dort leider nicht mehr (mit Hund) durch kam. Zum Wiedeberger Weg muss nicht unbedingt frei geschnitten werden…; die diesen Pfad regelmäßig gehen, kommen da auch so durch, denke ich.
    Vorab vielen Dank!!

    Gruß
    Judith

    Antworten

Schreibe einen Kommentar