Status Flüchtlingshilfe

image_pdfin PDF umwandelnimage_printDrucken

Hallo,
Zunächst möchte ich mich für die Unterstützung der Flüchtlingshilfe in den letzten Wochen ganz herzlich bedanken!

Seit Beginn meiner Spendenaktion habe ich mittlerweile für ca. 3500,-€ Lebensmittel und andere Hilfsmittel eingekauft und habe diese in zahlreichen Fahrten zum Flensburger Bahnhof den Helfern von “Refugees welcome Flensburg” für ihr Hilfsprojekt zur Verfügung gestellt.
Phasenweise sind mehrere Hundert Flüchtlinge pro Tag am Bahnhof versorgt worden, insgesamt haben seit September 2015 ca. 60.000 Flüchtlinge den Flensburger Bahnhof auf dem Weg nach Skandinavien passiert.
Diese Menschen haben die Hilfe nach oft monatelanger Reise unter oft unmenschlichen Bedingungen sehr dankbar angenommen.
Die Lage hat sich nun seit Jahreswechsel deutlich verändert: Schweden und Dänemark haben die angekündigten Grenzkontrollen eingeführt, zunächst wie im Schengen-Abkommen festgehalten, für 4 Wochen, aber eine Verlängerung ist wahrscheinlich.
Die Anzahl der Flüchtlinge, die seitdem Flensburg passieren ist deutlich gesunken, denn die Information und Vernetzung der Menschen untereinander scheint zu funktionieren.
Die Arbeit der Helfer am Bahnhof hat sich dadurch verändert, die Zeit wird genutzt, um die Strukturen zu verbessern, die Lager zu sortieren und sich zunehmend auch in Kooperation mit den anderen Hilfsorganisationen um die in Flensburg untergebrachten Flüchtlinge zu kümmern. Auch eine Vernetzung mit den Erstaufnahmeeinrichtungen wird hergestellt, um die Hilfsgüter sinnvoll zu verteilen.
Die freiwilligen Helfer am Bahnhof sind daher auch in Zukunft sehr aktiv und engagiert, die anfänglich spontan aus der Not entstandenen Hilfsstrukturen werden zunehmend geordnet und z.T. in eine Vereinsform umgewandelt, so dass eine langfristige Einrichtung in einem Nachbargebäude am Bahnhof für die weiter in allen Belangen notwendige Unterstützung der Flüchtlingshilfe entsteht.
Ich halte dieses Projekt nach der beeindruckenden Hilfe der letzten Monaten für sehr wichtig für die Flüchtlinge in Flensburg und Umgebung und möchte daher weiter um Unterstützung bitten.

Konkret kann die Unterstützung wie folgt aussehen :

– Unterstützung durch Spende auf folgendes Konto, von dem Geld werde ich weiter gezielt für die Flüchtlingshilfe einkaufen :

Bankverbindung :
Hauke Frercks
DKB Deutsche Kreditbank AG
BLZ : 12030000
Konto.-Nr.: 1037665880
IBAN : DE43120300001037665880

– Jeder ist willkommen, sich die Aktion am Bahnhof anzusehen, mit den Helfern dort Kontakt aufzunehmen und zu entscheiden, wie man helfen kann und möchte.
Die Kleiderkammer ist täglich von 17.00 bis 20.00 geöffnet und Hilfsgüter werden gerne angenommen ( Kleidung, Schuhe, Schlafsäcke, Möbel, Kinderwagen etc.)

– Auf der homepage “refugees welcome Flensburg” bei facebook wird der Bedarf täglich aktualisiert, einzusehen auch ohne bei facebook angemeldet zu sein.

– Leiter der Kleiderkammer ist Mario Roth,bei Rückfragen erreichbar unter 01637173290.

– Es gibt eine Hotline der Helfer am Bahnhof, auch hier kann man sich über aktuellen Bedarf informieren: 01603040341

Aus meiner Sicht bleibt es unsere Aufgabe, diese humanitäre Unterstützung der Menschen vor Ort durch unsere Hilfe weiter zu fördern, dazu möchte ich ermuntern und aufrufen !

Ausdrücklich erwünscht ist auch eine Weiterleitung dieser Email an Freunde, Bekannte, Familie und Arbeitskollegen, um eine kontinuierliche Unterstützung gewährleisten zu können.

Nochmals ganz herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung und ein gutes und hoffentlich friedlicheres neues Jahr !

Hauke Frercks

Aufrufe: 92