Hits: 2055

Stefan Hufe
  • Die Stadt Flensburg veröffentlicht Ihre Planungsvorhaben und gibt sie den Bürgern von Tarup zur Einsicht.
  • Als Stadtteilforum bekommen wir bei der öffentlichen Auslegung durch die Stadtverwaltung die Möglichkeit Stellung zu nehmen.
  • Wir vermitteln unsere Erwartungen an die Stadtverwaltung/Politik

All das koordiniert Stefan, er wohnt in Hochfeld, ist u.a. co-Administrator der Facebook Gruppe Hochfeld.
Er möchte den Dialog mit der Stadt Flensburg bzgl. Tarup intensivieren und wünscht sich optimierten Erfahrungsaustausch mit der Foren Koordinierungsstelle der Stadtverwaltung, sowie weiteren Stadtteilforen und vor allem mit Ihnen.
Helfen Sie ihm dabei indem Sie Ihre Ansichten und Wünsche per Mail kommunizieren. Klicken Sie dafür auf ” Kontaktformular Stadt “.
Die Mail geht direkt an Stefan und er wird sich bei Ihnen melden.


Beiträge:

Amtliche Bekanntmachung

Hits: 283

heute erfolgte die amtliche Bekanntmachung und Einladung zur Bürgerversammlung in Verbindung mit der Bauleitplanung für das Zentralkrankenhaus am Standort Peelwatt, (…weiter lesen)

Die Taruper Probleme und Wünsche

Hits: 163

Wie im Bericht vom Stammtisch Januar 2018 bereits erwähnt, wollen wir nochmal alle Probleme und Anregungen die Tarup betreffen sammeln. Wohlgemerkt, zu Tarup zählen auch Hochfeld, Großtarup und Sünderup.
Mit dieser Liste werden wir dann (…weiter lesen)

Was uns die Stadt bei der K8 nicht zeigt

Hits: 511

Bereits in einer Veranstaltung am 20.3.2017 präsentierte AktivBus eine Planung für die ÖVP Anbindung von Groß Tarup .

Dabei wurde wohl ohne Absprache bereits das Baugebiet 257, südlich der vollendeten K8-L21, gezeigt und wie dieses in den Plan (…weiter lesen)

Amtliche Bekanntmachung

Hits: 415

Ganz klein und versteckt und natürlich in der Urlaubszeit.
So merkt keiner etwas so schnell oder haben Sie es überhaupt wahrgenommen?
Amtl._Bekanntmachung in der shz

Das ist es was dahinter steckt:

Amtl._Bekanntmachung_des_Ministeriums_für_Inneres,_ländl._Räume_und_In

 

Obwohl Herr Knop bereit ist, bei einer südlicheren Trassenführung sein Land zu verkaufen.
Das hat auch unsere Oberbürgermeisterin zur Kenntnis genommen und wollte sich darum bemühen. Leider haben wir nichts mehr gehört.
Und die Planungsabteilung hat damals diese südliche Trassenführung auch als gleichwertig zur jetzt gewählten bewertet.
Es wurden entsprechende Deals mit den betroffenen Landeigentümern ausgehandelt, nur Herrn Knop, den hat man dabei vergessen.
Es wurde lustig drauf losgebaut und dann auf einmal großes Erstaunen, Herr Knop ist nicht einverstanden!
Jetzt ist aber keine Zeit mehr, jetzt muss gebaut werden, sonst müssen die Zuschüsse eventuell zurückgezahlt werden.

Wurde überhaupt versucht von der Landesregierung mehr Zeit zu bekommen? Ich glaube das nicht, denn dann hätte man die Fehler einräumen müssen, welche Blamage.
Und unser Flensburger Planungsguru, Herr Schroeder meint, für eine Neuplanung ist es zu spät, das geht nicht. So spricht er immer wenn es ihm gegen den Strich geht und alles so lange wie möglich verheimlicht wurde. Seine Pläne für die Weiterführung der K8 bis zur B199 wären empfindlich gestört.

Und das ist ebenfalls der Grund warum man nicht für mehr Zeit gefragt hat, denn dann hätte er tatsächlich neu planen müssen.

Und jetzt noch schnell ein neues Wohngebiet ausweisen ( ) dann geht es sowieso nicht mehr.
Und unsere Politikermehrheit?
Die unterstützt Herrn Schröder wie immer. Eigene Ideen? Fehlanzeige.
Machen wir lieber Herrn Knop zum gierigen Landbesitzer, der nur viel Geld rausschlagen will, so spricht die Allgemeinheit schon, sie weiß es ja nicht besser.

Naja, das nennt man dann politische Durchsetzungkraft, lernt man in der Kommunalpolitik als Voraussetzung für eine spätere Politikerkarriere.

Fazit: Es ödet mich an.

 

Ich werde diesen Beitrag als Link an die entsprechende Landesstelle senden.

 

Es kam wie nicht anders zu erwarten

Hits: 335

Die 2. Änderung des Bebauungsplan “Groß Tarup westlicher Teil (255)” wurde mit 10 : 1 Stimmen von den Politikern angenommen. Ratsherr Hubert Ambrosius von der WiF stimmte als einziger dagegen. Dabei wären wir ja mit einer Begrenzung auf 3 Stockwerke + Staffelgeschoss zufrieden gewesen. Aber die (…weiter lesen)

Wird geladen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.