Hits: 2097

Moin,
Dieser Blog (Forum) ist für alle Taruper.
Als Mitglied des “Forum Tarup e.V.” können Sie eigene Beiträge einstellen.
Ihre Ideen, Geschichten aus Tarup, was Taruper bewegt, Kritik, Anregungen, Meinungen, Fragen, usw. 
Kommentieren Sie Beiträge, sagen Sie Ihre Meinung, machen Sie mit.

Der “Forum Tarup e.V.” ist gesetzlich verpflichtet Ethik und die allgemeine Etikette in den hier veröffentlichten Beiträgen einzuhalten.  Im Zweifelsfall nehmen wir mit Ihnen  Kontakt per Email auf.

Möchten Sie mit mir Kontakt aufnehmen, soll ich Ihren Beitrag einstellen?  Dann klicken Sie bitte auf: “Nachrichten an Forum


Bisherige Beiträge:

 

Zug zum ZOB Konzept

Hits: 140

die parteiübergreifende „IG ZugzumZOB Flensburg“, möchten Sie auf die Homepage www.zugzumzob-flensburg.de aufmerksam machen. Auf dieser Seite möchten wir für unser Konzept „Zug zum ZOB“ werben, das die Empfehlungen des sogenannten Bahngutachtens aufgreift und mit eigenen Ideen weiterentwickelt hat.

Wir sind davon überzeugt, dass das Konzept „Zug zum ZOB“ für (…weiter lesen)

Kindersicht zur K8, aus unserer Facebook Gruppe

Hits: 149

Forum Tarup
Geschlossene Gruppe · 15 Mitglieder
Zur Gruppe geht nur wenn Sie einen Facebook account haben.

 eingestellt von
Ju Reinhart an Forum Tarup

Das teile ich auch hier gern (…weiter lesen)

Sehr guter Kommentar

Hits: 293

Zu diesem Artikel
K8: Baubeginn trotz Rechtsstreit – Quelle: https://www.shz.de/18945151 ©2018
hat Herr Markus Vormann diesen Kommentar veröffentlicht: (Quelle: https://www.shz.de/18945151 ©2018)

Von einem, der auszog um die Königin zu ärgern

(…weiter lesen)

Es muss etwas geschehen!

Hits: 135

Der Bürgersteig im Taruper Weg ist zwischen Ecke Bäckerweg und Kindergarten so eng, dass er für Fußgänger, die ihn  zum Einkauf benutzen müssen,  eine Zumutung ist und für Radfahrer, die ihn benutzen, weil ihnen die Fahrstraße zu gefährlich ist, ebenfalls. Da muss etwas geschehen! Aus meiner beschränkten Sicht bieten sich drei Möglichkeiten an: a) der Taruper Weg wird zu einer Einbahnstraße erklärt und gleichzeitig der Bürgersteig  verbreitert, b) der Fußweg wird bis zum Wurzelbereich der schönen Hecke verbreitert, c) die Landwirte auf der rechten oder linken Seite geben einen Streifen Land für einen kombinierten  Fußgänger- und Radweg her.

Wird geladen...

Eine vollständige Liste der Forums(Blog) Beiträge finden Sie im Beitragsarchiv