Biike Brennen in Tarup

Insgesamt fast 100 Interessierte drängten sich bei Nieselregen und Sturmböen unter dem Dach des Verkaufsstandes und des Pavillons bei Glühwein, Bier, Wurst und Laugengebäck und lauschten den plattdeutschen Ausführungen zum Biike Brennen durch Boje Maaßen. Keiner sollte seine Anwesenheit bereuen, das Feuer brannte gut, die Stimmung war fröhlich und es ergaben sich nette Gespräche. Bis zum Einbruch der Dunkelheit loderten die Flammen, erst spät am Abend wurde alles wieder abgebaut. Alle Beteiligten empfanden die Aktion als großen Erfolg, eine Wiederholung ist unbedingt vorgesehen. Neben allen Helfern des Forums gilt ein besonderer Dank der Klosterbäckerei für die Spende des Laugengebäcks und dem Geschäftsführer von REWE Hochfeld, Herrn Hansen, für die uneigennützige Unterstützung der Biike Feier mit Glühwein, Bier, Softdrinks und Wurst. Am 14. März ist die Teilnahme des Forum Tarup an der Flensburger Müllsammelaktion geplant. Das nächste Treffen des Forum Tarup findet am 03. März ab 19.00 Uhr im Tarup Huus statt. Weitere Aktionen, wie z.B. eine Ausbildung im Beschneiden von Obstbäumen, die Unterstützung des Festes der Grundschule Adelby, eine Apfelernte und ein Saftpressen im Herbst und die Durchführung eines Weihnachtsbasars sind vorgesehen. Interessierte Bürger*innen sind herzlich willkommen!

Aufrufe: 75

Protokoll Forum Tarup Treffen Januar 2020

Protokoll Forum Tarup Treffen am 07.01.2020 – Tarup Hus 19.00 – 21.00 Uhr – Teilnehmer: 14
Gäste: Frau Gabi Dubberstein, Leiterin Villa Winzig

  • Top 1 – 3 Begrüßung/ Nachträge zur TO/ Genehmigung des letzten Protokolls
    Hubert Ambrosius begrüßt alle Anwesenden, Nachträge zur TO negativ, Protokoll Dezember genehmigt.
    Kurze Vorstellung aller Anwesenden.
  • TOP 4 Austausch über Wünsche und Bedürfnisse der Taruper Bürgerinnen und Bürger
    Kein Beitrag
  • TOP 5 Vorstellung der bisherigen Aktivitäten
    Kurze Darstellung der durchgeführten Aktivitäten des vergangenen Jahres – Müllsammlung, Sommerfest, Punschstand bei REWE, Adventsfenster
  • TOP 6 Planung neuer Aktivitäten (Biike-Brennen, Müllsammelaktion, Streuobstwiese, Weihnachtsbasar)
    • Biike-Brennen:
      Am 21.02.2020 wollen wir ab 17.00 beginnend ein „Winterfeuer in Tarup“ (Biike-Brennen) auf dem Grundstück der Baumschule Tarup (schulseitig) durchführen. Es soll ein Lagerfeuer geben, Getränke sollen angeboten werden (Punsch, Kinderpunsch, Bier, Softdrinks) und es soll Grillwurst angeboten werden.
      • Boje Maaßen wird eine plattdeutsche Geschichte vortragen.
      • Peter Remmer möchte auf der Gitarre für musikalische Begleitung sorgen.
      • Über den intergenerativen Stadtteilfonds „Wir im Quartier“ hat das Forum zum Kauf von 2 Faltpavillons, Trinkbecher und Fackeln insgesamt 1.000 Euro beantragt. Die Zusage ist erfolgt, Hubert Ambrosius bestätigt die Anforderung als Verantwortlicher.
      • Christian Schweckendieck kontaktiert den Geschäftsführer von REWE wegen Getränke, Bratwurst (ggf. in Kommission!)
      • Christian Schweckendieck macht einen Flyer-Entwurf.
      • Uli Ragotzky stellt den Kontakt zur Presse her.
      • Endgültige Planung beim nächsten Treffen Anfang Februar.
      • Wir wollen dann kleine Flyer zur Ankündigung des Winterfeuers erstellen und verteilen! Dazu benötigen wir freiwillige Verteiler für Tarup – Hochfeld – Sünderup – Groß Tarup! Bitte melden! (Kommentar oder Email: service@forum-tarup.de)
    • Müllsammelaktion:
      Wahrscheinlich am vorletzten Wochenende im März ist die durch das TBZ begleitete Müllsammelaktion in Flensburg. Unterschiedliche Vorschläge hinsichtlich Treffpunkt, Ausgangspunkt, Müllsacksammelstellen, Sammelstrecken und abschließendem gemeinsamen Ausklingen wurden diskutiert.
      • Weitere endgültige Planung im Treffen Februar und Treffen März.
      • Hubert Ambrosius nimmt mit dem TBZ Kontakt auf und fragt nach dem konkreten Datum!
    • Streuobstwiese:
      Hubert Ambrosius hat nochmals darauf hingewiesen, dass das Einrichten einer Streuobstwiese vertraglich geregelt würde. Insbesondere die Pflege müsste dann durch die Taruper Bürgerinnen und Bürger gewährleistet sein.
      In der weiteren Diskussion wurde festgestellt, dass es viele Obstbäume in und um Tarup gibt, ggf. Überbleibsel ehemals eingerichteter Streuobstwiesen (z.B. am Sportplatz oder Struve Lücke). Es wird nun angestrebt diese Obstbaumanpflanzungen mit Hilfe des Försters/TBZ zu identifizieren und einer Pflege und Nutzung durch die interessierten Taruperinnen und Taruper zuzuführen.
      Es wurde angeregt, dass die Taruper Baumschule interessierte Taruperinnen und Taruper im Obstbaumschnitt unterweist, um so den Obstbaumbestand in Tarup besser pflegen zu können.
      Von der Anlage einer neuen Streuobstwiese wird zur Zeit Abstand genommen.
    • Sommerfeste Grundschule-KTS; 10-jähriges Jubiläum Villa Winzig
      Es besteht die Bereitschaft seitens des Forums Tarup die o.a. Veranstaltungen zu unterstützen.
    • Weihnachtsbasar 2020:
      Es wird angestrebt im Tarup Hus an einem Advents-Samstag oder Sonntag einen Weihnachtsbasar mit anschließenden Adventskirchenfenster durchzuführen. Alle sind aufgefordert Ideen zu entwickeln und können diese jederzeit per Email einreichen oder bei den kommenden monatlichen Treffen vorstellen. Die endgültige Planung beginnt im August 2020 (Treffen Forum 11.08.2020 nach den Ferien?).
  • TOP 7 Information über die weitere Verkehrslage in Tarup
    Hubert Ambrosius gibt bekannt, dass die Stadtwerke, weiterhin mildes Wetter vorausgesetzt, die Bauarbeiten unter der Eisenbahnbrücke Ende Januar 2020 abschliessen werden. Die Brücke wird dann nach durchgeführten Asphaltierungsarbeiten wieder geöffnet.
  • TOP 8 Verschiedenes
    Der Wunsch nach einem „Gemeinderaum“ beim Neubau eines Nahversorgers in Tarup trifft beim Investor auf offene Ohren – die Miete für 10 Jahre müsste allerdings garantiert werden. Hubert Ambrosius und Uli Ragotzky wollen im Bauausschuss entsprechend tätig werden.

Nächstes Treffen: 04. Februar 2020, Tarup Hus, ab 19.00 Uhr. Schwerpunktthema: Biike-Brennen
Als Gäste erwarten wir die (kommissarische) Schulleiterin der Grundschule Adelby, Frau Inken Erichsen mit der Konrektorin, Frau Brigitte Davidsen.

Drucken

Aufrufe: 286